Kultur , Wellness und Strandurlaub Relax

posted Jul 22, 2012, 10:03 PM by Team 2 - Dong Travel   [ updated May 14, 2015, 9:58 PM by Vietnam Travel Tour ]

 Reiseverlauf :  16 Tage / 15 Nächte

1. Tag :  Hanoi

Nach der Ankunft in Hanoi werden Sie von unserem Reiseführer willkommengeheißen und zu Ihrem Hotel gebracht. Hanoi ist mit romantischen Boulevards und kolonialen Häusern eine der reizvollsten Städte Asiens. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung bis Abend , dann erleben Sie eine Vorstellung des legendären Wasserpuppen-Theaters. Diese Kunstform, deren spektakuläre Puppen an sechs Meter langen Stangen durch das Wasser bewegt werden, blickt auf 1000 Jahre Geschichte zurück
Übernachtung in Hanoi.

 2. Tag :  Hanoi (F)

Sie beginnen die Stadttour mit einem Spaziergang  durch die "36 Straßen” der Altstadt in das pulsierende Leben der Vietnamesen hinein, in den Bereich des alten Hanois, wo sie leben und arbeiten. Sie besuchen einen traditionellen Pfannkuchen – Hersteller Anschließend besichtigen Sie die Hauptsehenswürdigkeiten von Hanoi; – das Ho Chi Minh Mausoleum (von außen), ebenso wie seine private Residenz. Weiter besuchen Sie Ethnologische Museum(geschlossen am Montag), die Ein-Pfahl-Pagode sowie den Tempel der Literatur, Vietnams erste Universität.
Übernachtung in Ha Noi

 3. Tag :  Hanoi – Halong Bucht  (F , M , A)

Nach dem Frühstück verlassen Sie Hanoi in Richtung Halong. Genießen Sie den Anblick der landwirtschaftlichen Gebiete des Red River Deltas und erleben Sie Wasserbüffel bei der Arbeit und das alltägliche vietnamesische Dorfleben. In Halong wartet Ihre Dschunke schon auf Sie . Während Sie über das großartige Gewässer fahren, probieren Sie frische Meeresfrüchte. Besuchen Sie das Innere der erst vor kurzem entdeckten Überraschungsgrotte und auf der nächsten Insel den gähnenden Mund der Bo Nau Höhle. Anschließend haben Sie die Möglichkeit im smaragdgrünen Wasser  der Halong Bucht zu schwimmen oder können Sie eine kurze Kajaktour unternehmen und mit ein wenig Glück einheimischen Fischern von Weitem bei der Arbeit zusehen. Während des Abendessens genießen Sie den Sonnuntergang.
Übernachtung auf der Dschunke.

 4. Tag :  Halong Bucht – Hanoi – Hue (F , Brunch)

Früh am Morgen machen Sie eine kleine Yoga-Kurz oder Taichi , einen schönen neuen Tag zu beginnen und dann genießen Sie Frühstück mit frisch gebrühten Kaffee. Auf der Rückfahrt zum Hafen sehen Sie ungewöhnlich gestaltete Felsformationen, die kämpfendenHähnen etc. ähneln! Genießen Sie an Bord einen Meeresfrüchtebrunch bevor Sie die Dschunke verlassen. Transfer nach Hanoi. Auf dem Weg fahren Sie zur Bút Tháp, einer buddhistischen pagode etwa 25 km nordöstlich von Hanoi. Am Abend fliegen Sie von Hanoi nach Hue, die Kaiserstadt  in Zentralvietnam und werden anschließend zum Hotel gefahren. Der Name Hue bedeutet Harmonie. Anmutig spiegelt sich die  Stadt im Parfüm-Fluss, träumt im Schatten alter Paläste und anderer kaiserlicher Gebäude. Als UNESCO Weltkulturerbe zieht Hue mit ihrer berühmten Zitadelle, den Palästen, Tempeln und den kaiserlichen Grüften, die von einer großen und faszinierenden Vergangenheit zeugen, jeden in ihren Bann.
Übernachtung in Hue.

 5. Tag :  Hue (F)

Vormittags fahren Sie zum Dong Ba Markt und entdecken die frischen lokalen Produkte. Die königlichen Chefköche entwickelten in Hue eine Vielzahl der aufwendigen vietnamesischen Gerichte. Nach dem Mittagessen fahren Sie zum Besuch der kaiserlichen Zitadelle der Nguyen-Dynastie. Sie befindet sich am nördlichen Ufer des Flusses, mit einer Fläche von 500 ha. Danach besuchen Sie das Grabmal von Kaiser Tu Duc, dessen Vorbild die chinesischen Ming-Gräber nördlich von Peking waren. Das heutige Programm endet mit dem Besuch eines Familienbetriebs, wo typisch vietnamesische Hüte hergestellt werden.
Übernachtung in Hue.

 6. Tag :  Hue – Danang – Hoi An (F)

Morgens genießen Sie eine Bootsfahrt auf dem Parfüm-Fluss und werden Hues bekannteste religiöse Stätte entdecken, die Thien Mu Pagode. Nachmittags fahren Sie in südlicher Richtung über den sogenannten „Wolkenpass“. Es ist ein absolutes Muss für jeden Reisenden, diesen schönen Pass mit einer Höhe von 496 m und einer Länge von 20 km zu überqueren. Links blickt man hinab zum Meer, rechts in das bizarre, bis zu 1.000 m hohe Gebirge. Unterwegs stoppen Sie an den bekannten Marmorbergen sowie am Cham-Museum, bevor Sie weiter nach Hoi An fahren.
Übernachtung in Hoi An. 

 7. Tag :  Hoi An (F)

Hoi An war ein wichtiger Handelshafen im 17. und 18. Jhdt. Seine Architektur und der lockere Lebensstil haben sich über die Jahre nur wenig verändert, sodass Sie hier ein charmantes kleines Städtchen erwartet. Morgens entdecken Sie My Son, die altertümlichen Tempelanlagen. Sie besuchen das Gebiet, das früher das Champa Königtum beheimatete. Hinterher laden wir Sie auf einen Rundgang durch das antike Stadtzentrum ein. Sie besuchen einige alte chinesische Teakhäuser und Tempel, französische Kolonialvillen, die 400 Jahre alte japanische Brücke und den bunten Markt.
Übernachtung in Hoi An.

 8. Tag :  Hoi An – Danang – Nha Trang  (F)

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen für Ihren kurzen Flug nach Nha Trang. Besichtigung in Nha Trang. Nha Trang ist vor allem für einen der schönsten öffentlichen Strände in Vietnam bekannt mit vielen sehenwerten Architektur sowie Cham-Türme Po Nagar: Die wurden zwischen dem 7. und 12. Jahrhundert erbaut und früher als Heilige der Hindutempel genutzt. Lang Son Pagode , die  im späten 19. Jahrhundert errichtet wurde. Der Eingang und das Dach des Gebäudes sind mit Mosaikdrachen aus Glas- und Keramikteilchen verziert. Auf der Spitze des Hügels hinter der Pagode sitzt ein riesiger weißer Buddha auf einer Lotosblüte. Die Kathedrale von Nha Trang  im französischen Gotikstil mit mittelalterlich wirkenden Farbglasfenstern.Anschließen haben Sie die Chance , um das Alltagsleben der Anwohner des schön hektischen Dam- Markt herauszufinden , wo Sie zahlreichende getrocknete Meeresfrüchten übersehen.
Übernachtung in Nha Trang.

 9. Tag : Nha Trang (F)

Die Zeit für ganzen Tag steht Ihnen zur freien Verfügung, damit Sie am schönen weißen Sandstrand sonnenbaden und entspannen können.
Übernachtung in Nha Trang

 10. Tag : Nha Trang – Phan Thiet (F)

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Thap Ba , einem idealen Erholungsort , wo Sie in heißen Quellen baden und von verschiedenen Spa-Anwendungen sich verwöhnen lassen. Fahrt von Nha Trang nach Phan Thiet.
Übernachtung in Phan Thiet.

 11. Tag :  Phan Thiet ( F )

Tag zur freien Verfügen.
Übernachtung in Phan Thiet

 12. Tag :  Phan Thiet ( F )

Tag zur frein Verfügen
Übernachtung in Phan Thiet

 13. Tag :  Phan Thiet - Saigon  (F)

Fahrt von Phan Thiet nach Saigon.Die Metropole Ho Chi Minh Stadt, heute immer noch von den Einheimischen als „Saigon“ bezeichnet, ist mit einer Einwohnerzahl von etwa 9 Mill. Vietnams größte Stadt. Die Stadt schein niemals im Schlaf sich zu befinden, denn Jeder ist damit beschäftigt einzukaufen und dabei zu handeln, zu studieren, zu arbeiten oder einfach nur den Tag zu genießen.
Übernachtung in Saigon

 14. Tag :  9. Tag :  Saigon – Cu Chi (F)

Am Morgen beginnen Sie den Ausflug zum Cu Chi Tunnel. . Bei Ankunft besuchen Sie die Sektion der riesig großen Labyrinth unter der Erde mit Küche, Schlafunterkunft, Klassenzimmer, Krankenzimmer, wo die Patisan sich versteckten gegen die kraftvollen Amerikanischen Streitkräfte. Am Nachmittag machen Sie weiter die Stadtrundfahrt mit Fotostop an die Dong Khoi Straße, der Stadthalle sowie das alte Opernhaus (nur von außen). Sie besuchen weiter die Notre Dame Kathedrale, die Hauptpost , sowie den Ben Thanh Markt bevor Sie zum Hotel gebracht werden.
Übernachtung in Saigon

15. Tag :  Saigon – Cai Be – Vinh Long – Can Tho (F, M)

Morgens verlassen Sie das Wirtschaftszentrum – Ho Chi Minh Stadt für eine bezaubernde Fahrt nach Cai Be. Nach dem Verlassen der hektischen Stadt ändert sich die Landschaft zu saftigen Reisfeldern. Diese Gegend wird auch als Vietnams Reisschüssel bezeichnet. Bei Ankunft gehen Sie an Board Ihres privaten Bootes für einen Ausflug zum Schwimmenden Markt von Cai Be und zur Weiterfahrt flussabwärts nach Vinh Long. Die Fahrt dauert ca. eine Stunde und Sie können die malerischen Inseln in mitten des gewaltigen Mekong Flusses bestaunen. Genießen Sie die einheimischen Delikatessen auf der Binh Hoa Phuoc Insel sowie den Elefantenohrenfisch . Anschließend besichtigen Sie einen typischen Obstgarten und lassen sich die exotischen Früchte schmecken. Am späten Nachmittag verlassen Sie Vinh Long für die fahrt nach die größte Stadt in ganzen Mekong-Delta, Can Tho Stadt.
Übernachtung in Can Tho

 16. Tag  :  Can Tho – Sai Gon  (F)

Im frühesten Morgengrauen rudern wir durch verschlungene Kanäle zum größten schwimmenden Marktes im Mekong Delta - Cai Rang Markt, auf dem sich sehr viele Bauer und Händler in der Umgebung versammeln, um ihre Waren anzubieten. Hunderte motorisierte Sampans, die mit Reis, verschiedenen Früchten und Kunsthandwerken vollgeladen sind, bilden eine faszinierende und lebhafte Sequenz. Lassen Sie sich in das geschäftigen Marktgeschehen eintauchen und von seinem bunten Treiben verzaubern. Wir verlassen den Markt und kehren nach Saigon zurück. Unterwegs stoppen wir in dem alten Haus Binh Thuy (5 km von Can Tho entfernt) . Rückfahrt zurück nach Sai Gon.

Ende der Tour


 

Hotel Liste :


Städte

Hotel

Kategorie

Nächte

Ha Noi

2

Ha Long

1

Hue

2

Hoi An

2

Nha Trang

2

Phan Thiet




3

Saigon

2

Can Tho

1

                                    

Anmerkungen :

Der Reisepreis hängt von der Teilnehmeranzahl und (Hoch/Neben-)Saison ab.

Für Details bitte nehmen Sie Kontakt mit unseren Beratern auf. 

Tägliche Abreise möglich! Bitte beachten Sie, dass Sie in ein Land reisen, in dem die touristische Infrastruktur zum Teil nicht sehr gut ausgebaut ist und Inlandsflüge nicht immer täglich möglich sind. Kleine Änderungen im Reiseverlauf behalten wir uns daher vor.  


Im Preis eingeschlossene Leistungen:

- 15 Übernachtungen in Mittelklassehotels in Doppelzimmern

 Inlandsflüge (Hanoi/Hue und Danang/Saigon) in der Economyclass inkl. Flughafensteuern

- Mahlzeiten wie angegeben im Programm (F = Frühstück; M = Mittagessen; A = Abendessen)

- Private klimatisierte Kleinbusse für alle Transporte

- Lokale deutschchsprachige Reiseleitung

- Bootsfahrten wie angegeben im Programm

- Eintrittsgebühren

- 2 kalte Wasserflaschen pro Person pro Tag


Nicht im Preis eingeschlossene Leistungen:

- Internationale Flüge (Hin- und Rückflug) und Flughafenabreisesteuer

- Visa für Vietnam

- Trinkgelder und persönliche Ausgaben wie Getränke, Telefon, Wäsche

- Mahlzeiten, die nicht  im Programm angegeben sind

- Bankgebühren im Zusammenhang mit der Zahlung

- Andere Dienstleistungen, die im Abschnitt "Im Preis eingeschlossene Leistungen" nicht ausdrücklich erwähnt werden.

 



Tag :  Vietnam Reisen Kultur